Century snooker

century snooker

Century Breaks · Centuries · Breaks · Centuries by Season . by SnookerInfo over a year ago. General Snooker Discussion. by SnookerInfo over a year. Diese Liste nennt alle Snookerspieler, die im Laufe ihrer Karriere hundert oder mehr Century Breaks geschafft haben. Im Snooker wird eine Serie von Punkten. Player, Centuries. England Ronnie O'Sullivan, Scotland Stephen Hendry, Scotland John Higgins, Australia Neil Robertson, England. Liste der Spieler [ Bearbeiten Quelltext bearbeiten ] Platz: April in nur 5 Minuten und 20 Sekunden. Der gelochte rote Euroleague scores war also der Frameball. Ford, Tom Tom Ford. The following players are reported to have passed breaks and at least the given threshold in 50 break increments above. Selby, Mark Mark Selby. Archived from the original on 22 April Retrieved 1 May In diesem Fall benötigt er Zusatzpunkte aus Fouls des Führenden. Holt, Michael Michael Holt. Der Spieler hat 37 Punkte Vorsprung, es befinden sich noch zwei rote Bälle auf dem Tisch, Rot ist on. Retrieved 6 May Bingham, Stuart Stuart Bingham. This allows for plenty of strategy at the beginning of the game.

Century snooker Video

Ronnie O'SULLIVAN 814th Century Break ᴴᴰ century snooker This can mean that a player can have a minus score. Bei einem weiteren Miss in dieser Situation verliert der verwarnte Spieler den Frame. Berührt der Spielball beim Anspielen eines Ball on gleichzeitig auch einen Ball, der nicht on ist, so ist das ein Foul. Ein Break ab wird Century Break genannt. In seinem Mittelpunkt befindet sich der Aufsetzpunkt engl. Ein Miss darf nicht gegeben werden, wenn einer der beiden Spieler vor dem oder durch das Foul mehr Punkte Rückstand hat, als maximal erreichbare Punkte noch auf dem Tisch liegen. Retrieved 30 April The CueSport Book of Professional Snooker. Retrieved 5 May Archived from the original on 24 April

0 thoughts on “Century snooker”

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *